Gruner + Jahr über uns:

"... mindworks erledigte alle anfallenden Arbeiten sehr zügig, kompetent und immer mit hoher Qualität in den Resultaten. Das Engagement, sich in die redaktionellen Arbeitsprozesse hineinzudenken und kreative Ideen für die Umsetzung zu entwickeln, war außerordentlich groß. Fachlich und persönlich war die Zusammenarbeit stets hervorragend."
Holger Fischbuch, Leiter Electronic Media, Gruner + Jahr

Kopfgrafik [referenzen/guj]
 
2. Juni 2015
mindworks auf der tools 2015 mehr
22. Mai 2015
HealthCare United – Neues Jobportal für das Gesundheitswesen mehr
5. März 2015
Eine neue Softwaregattung: AdTMS-Lösungen von mindworks mehr
3. März 2015
Das destillierte Ticketsystem mehr
 

Empfehlen Sie uns als Internetagentur bei Benchpark

Sind Sie mit un­se­ren Leist­un­gen zu­frie­den? Sie hel­fen uns, in­dem Sie uns bei Bench­park em­pfeh­len.


Klimaneutrale Website
BVDW-Qualitätsagentur

Ver­mis­sen Sie et­was auf un­ser­er Web­site? Bit­te schrei­ben Sie uns: info@mindworks.de

 
 

EMS Ad Integration

EMS Ad Integration - Ad Positionen

Mit dem Softwaregespann G+J ADI/WOB hat mindworks im Auftrag von Online-Systeme zwei Anwendungen entwickelt, um die Bestückung der von der G+J EMS vermarkteten Websites mit Online-Werbemitteln zu optimieren. Auf diesem Weg wurde Funktionalität bei der Verwaltung von Werbeplätzen und der Auslieferung von Werbemitteln nachgerüstet, die über den eingesetzten DART-Adserver nicht abgebildet werden konnte. Hierdurch wird erreicht, dass die vormals auf den einzelnen Sites manuell durch Webmaster durchzuführenden Änderungen an Werbeplätzen nun für alle derzeitigen Standard-Display-Werbeformen zentral durch die EMS über eine Weboberfläche durchgeführt werden können. Des weiteren kann die Seiten- und Zonen-Struktur zentral geändert und erweitert werden. Die entstandene Lösung stellt das bis dahin fehlende Bindeglied zwischen DART for Publishers und den einzelnen, zentral verwalteten, Websites dar.

ADI

Bei der Komponente "Ad Integration" (ADI) handelt es sich um eine technische Infrastruktur zur differenzierten Bestückung der EMS-Sites mit Werbemitteln. Im Zuge der Realisierung wurde eine für alles Sites einheitliche und zentral bei der EMS editierbare Tag-Integration umgesetzt. Ein spezielles Feature bietet das System mit der Möglichkeit, Werbemittel dynamisch nachzuladen und getriggert durch Frontend-Aktivitäten (z. B. Ajax) in der geladenen Seite auszutauschen. Durch diese Funktionalität können Werbemittel in Bilderstrecken, Bereichen mit Reiternavigationen und anderen dynamischen Bereichen ausgetauscht werden, ohne die gesamte Seite neu zu laden. Die Basistechnologie für diese Funktion entwickelte mindworks im Rahmen des FTD.de-Relaunches 2009. ADI basiert auf dem JavaScript-Framework jQuery und unterliegt einer vollständigen Abdeckung durch Unit-Tests auf Basis von QUnit.

WOB

Mit "WOB" wird die Weboberfläche für ADI bezeichnet. Über dieses webbasierte Online-Tool verwalten die Mitarbeiter der G+J EMS die Werbeplätze der einzelnen Sites und bedienen die spezielle ADI-Funktionalität in Ergänzung zum weiterhin eingesetzten DART for Publishers. Der Zugriff auf alle Funktionen wird über ein differenziertes Rollen- und Rechtesystem verwaltet, das direkt an das zentrale Active Directory von Gruner + Jahr angeschlossen ist. WOB basiert auf dem PHP-Framework symfony.


EMS Ad Integration - Verwaltung der Zonen EMS Ad Integration - Notdeaktivierung von Ads